Wenn ein Hund eine Glühbirne wechseln soll, so würde er Rasse bedingt sagen:

Der Hasky:
" Der Tag ist schön, die Sonne scheint, wir haben das ganze Leben noch vor uns,
und du bist drinnen und ärgerst dich über eine kaputte Glühbirne?"
Der Broder Collie:
"Ich werde die Leitung überprüfen und das Haus neu verkabeln."
Der Schäferhund:
"Ich bewache die Glühbirne, während du die Leitungen prüfst. Los zurück!"
Der Dackel:
"Wer kommt schon an so eine blöde Glühbirne ran...?
Der Zwergpudel:
"Ich flüstere es dem Broder Collie.
In der Zeit, in der er die Glühbirne tauscht und das Haus neu verkabelt,
ist vielleicht mein Nagellack getrocknet."
Der Rottweiler:
"Hau ab und lass mich in Ruhe!"
Der Shi - Tzu:
"Au- wei - a, Liebling,
kann das nicht das Personal machen?"
Der Labrador:
"Ich? Echt? Ich darf das tun?
Biiiiiiittttteeee! Darf ich? jetzt gleich?"
Der Der Golden Retriever:
"Lass es den Broder machen.
Du kannst mich füttern,
so lange er was zu tun hat."
Der Cocker Spaniel:
"Warum die Birne tauschen?
Ich kann im Dunkeln
auch auf den Teppich pinkeln."

 

Der Dobermann:
"Wenn´s dunkel ist...
darf ich doch bei dir schlafen?"
Der Mastiff:
"Mastiffs haben definitiv KEINE Angst
im Dunkeln!"
Der Eurasier:
"
Fein, liebes Frauchen, da helfen wir alle.
Wir sind doch eine große Familie."
Der Jack Russel Terrier:
"Ich komme ran... ich weiß es.
Ich schaffe es.
noch zwanzig Sprünge und ich habe es  geschafft.
Dann gehört sie mir ... mir,
mir ... ganz alleine mir!"
Der Pointer:
"Ich sehe sie. Da ist sie. Genau da...!"
Der Greyhound:
"Sie bewegt sich nicht...
völlig uninteressant.
Was soll ich damit?"
Der Australian Shepherd:
"Treibt alle Birnen in einen Kreis
zusammen! Ich bewache sie für Dich."
Der Beagle:
"Waaas? Das Ding, das ich gefressen
habe, war eine Glühbirne?"
Der Irish Wolfshound:
"Habe ich letzte Woche schon gemacht, -
nicht schon wieder..."
Der Bearded Collie:
"Bitte bürste erst mein Haar.
Dann werde ich mir die Sache ansehen.
Wenn du schön bitte sagst, könnte ich dir beim
Wechsel der Birne freudig zusehen."